Smartphone ohne Vertrag für kinder


Es ist für 109 £ auf einem Tesco Mobile Pay-as-you-go-Vertrag oder ab 12 £ monatlichen Vertrag mit dem Telefon kostenlos erhältlich. Die Idee, dass ein “magischer” Smartphone-Vertrag Ihre Kinder schützt und sie verantwortlich macht, ist ein Mythos. Diese leistungsstarken Geräte wurden entwickelt, um die Aufmerksamkeit unserer Kinder, ihre Zeit, ihre Unschuld und leider ihre Kindheit zu erfassen. Eltern, denken Sie daran, dass Sie das Sagen haben! Sie haben die Erlaubnis, diese Telefonentscheidung und die Verantwortlichkeiten und Denkzuspannungen, die sie mit sich bringt, zu überdenken. Hören Sie auf, sich Sorgen über die Erziehung guter “digitaler Bürger” zu machen, und konzentrieren Sie sich zuerst auf die Erziehung guter Kinder; Sie brauchen dafür keinen Vertrag. Weitere Tipps zum Umgang mit Mobiltelefonen, einschließlich der Festlegung von Regeln anstelle der Unterzeichnung von Verträgen, finden Sie unter screenstrong.com/cell-phones/ Verbringen Sie mehr Zeit ohne Bildschirm mit ihnenin Person erklären das Leben aus Ihrer Sicht mit Ihren Familienwerten. Wenn Sie rund um die Uhr auf Smartphones zugreifen können, wird Ihre bereits begrenzte Zeit mit Ihren Kindern weiter beeinträchtigt, während sie unter Ihrem Dach sind. Low-Cost- oder gebrauchte Smartphones sind auch eine gute Wahl für dieses Set. Das Moto G7 Play funktioniert mit allen vier US-Carrier-Netzwerken und kostet derzeit 129,99 US-Dollar. Das Samsung Galaxy S8 ist für ca. 250 $ erhältlich. Vergleich: “Keiner meiner Freunde hat Verträge, weil ihre Eltern ihnen vertrauen.” Referenzen: (1) Juli 2016 State Farm Umfrage von Teenager-Fahrer im Alter von 16-19 Jahren, mehr als 80 Prozent der Teenager gaben zu, ihre Smartphones während der Fahrt zu benutzen. State Farm fand auch heraus, dass “die Mehrheit der Teenager versteht, dass die Verwendung ihres Handys während der Fahrt gefährlich ist, und sie wissen auch, dass es illegal ist.

Auf die Frage, warum sie immer noch an diesen Verhaltensweisen teilnehmen, waren die Hauptgründe, jederzeit mit Familie und Freunden in Kontakt zu bleiben, und es ist eine Gewohnheit.” Ich weiß, es klingt schwer zu tun, aber das Smartphone zu verzögern ist viel einfacher als ein Vertrag oder es später zu entfernen. Eine allgemeine Regel ist, das Telefon zu erlauben, wenn der Teenager tatsächlich einen echten Grund hat, es zu benutzen, der nicht nur beinhaltet, mit Freunden Schritt zu halten, die sie jeden Tag in der Schule sehen. Geselligkeit in Person ist viel besser für ihre Gehirnentwicklung und läuft nicht das Risiko der Sucht. Wenn das Telefon als Werkzeug verwendet wird, um ein reifes Bedürfnis zu unterstützen (wie z. B. ein Job), wird Ihr Teenager mit seiner Verwendung ausgeglichener sein. Nie ein Telefon bekommen, nur weil “jeder andere eins hat.” Siehe Kann Ihre Teen überleben und gedeihen ohne Smartphone. Es gibt ein paar wirklich gute Apps, die entwickelt wurden, um Kinder sicher zu halten, wenn sie ihr Smartphone benutzen.